Grüne Wasseragamen

Informationen zu Grünen Wasseragamen (Physignathus cocincinus)


Wasseragamen Weibchen


Webseiten über die Haltung von Grünen Wasseragamen (Physignathus cocincinus) gibt es viele, einige Seiten sind informativ und mit Liebe ins Detail gestaltet, andere wieder eher lieblos und zum Teil mit schlicht falschen Angaben zur Haltung, so das dies schnell zu Verwirrungen führt!


Das betrifft vor allem die Terrarien Größe, Temperaturen, Luftfeuchtigkeit, Einzelhaltung und dem Freilauf. Wasseragamen brauchen mindestens ein 200x100x200cm großes Paludarium (Aquaterrarium) mit Temperaturen um die 25°C und Lokal um die 40°C, die Luftfeuchtigkeit kann tagsüber schwankend von 60-80% betragen. Grüne Wasseragamen leben in Gruppen, so dass im Terrarium eine Gruppenhaltung von 1.3 (ein Männchen und 3 Weibchen) sehr zu empfehlen sind.


Der Freilauf von Reptilien, ist generell nicht anzustreben, seien es Unfälle durch Türen, Teppichfasern, Zugluft, Temperaturstürz und Luftfeuchtigkeitsabfall. Bitte bedenke immer, das Reptilien keine Kuscheltiere wie Katze, Hund und ... sind!


Genau dies war der Grund eine solche Themenseite wasseragamen.website ins Leben zu rufen. Ich biete dir einige Fakten und zu alltäglichen Haltungsfragen und fassen diese kurz und verständlich für dich zusammen.




Haltung | Herkunft | Terrarien Bau | Nachzuchten | Verhalten | Forum



styleLogo-ead160e24537541c68fdf88c8790991a2660e660.png



Im Moment halte ich eine Gruppe von drei Weibchen der Grünen Wasseragamen in einem 390cm x 150cm x 280cm Regenwald-Terrarium, ein Männchen lebt momentan nicht in der Gruppe, da dass Männchen im Sommer 2013 leider verstorben ist .

Wasseragamen Weibchen

Die Grüne Wasseragame

Die Wasseragamen (Physignathus) oder auch Wasserdrachen, sie ist eine Echse aus der Familie der Agamen (Agamidae), die in Südostasien, dem Indoaustralischen Archipel lebt. Sie werden maximal bis einen Meter lang, wobei der Schwanz zwei Drittel der Länge ausmacht. Ein gezackter Kamm zieht sich vom Hinterkopf über den Rücken und setzt sich in den meisten Fällen auf dem Schwanz fort.


Die Tiere sind von grüner oder Türkis/grüner Farbe . Kopf, Kiefer und Zähne sind kräftig. Ein Kehlsack fehlt, eine deutlich ausgeprägte Kehlfalte ist vorhanden. Auf diesen Seiten werden ich aber speziell auf die Grüne Wasseragame (Physignathus cocincinus) eingehen, Beschrieben wurde Physignathus cocincinus erstmals 1829 von Cuvier.



Im  Steckbrief


grüne Wasseragamen Terrarium

BAUDOKUMENTATIONEN

1. Wasseragamen Terrarium

In diesem Abschnitt berichte ich über mein erstes Wasseragamen Terrarium, der Bau wurde in Bild und Text Dokumentiert und am Ende wurden auch ein Fazit aufgeführt.

Es ist eine Materialliste mit ca. Preisen versehen und die Gesamtkosten für dieses damalige Wasseragamen Terrarium sind ebenfalls aufgeführt.



Doku 1. Wasseragamen Terrarium

2. Wasseragamen Terrarium

Hier beschreib ich das Aktuelle Wasseragamen Terrarium, welches die Ausmaße von 390x150x290 cm aufweist, es ist quasi ein eigenes Zimmer.

Der Bau ist ebenfalls ausführlich Dokumentiert und mit Bildern festgehalten.

Natürlich gab es in den letzten 10 Jahren auch einige Veränderungen und auch Reparaturen, diese sind ebenfalls aufgeführt sowie ein Fazit bis dato.


Doku 2. Wasseragamen Terrarium
Ewiges Terrarium

Ewiges Terrarium

Ich habe ein kleines neues Projekt ins Leben gerufen ein "ewiges Terrarium", in den folgenden Artikel geh ich auf den Bau des ewigen Terrariums ein.


Was ist eigentlich ein "ewiges Terrarium" es ist ein geschlossener Behälter, er kann aus Marmeladen- Einmach- Gläsern, aber natürlich auch aus kleinen bis Großen Aquarien bestehen. Die wohl am häufigste variante und wohl auch bekannteste, sind Glühbirnen.


In meinem Fall gehe ich aber auf ein kleines Aquarium 40x25x25cm ein.


  ewiges Terrarium


Koi Teich

Koi Teich 7,0 x 3,0 x 1,25m

Nun mal etwas, was nicht mit Wasseragamen zu tun hat, aber dennoch mit Wasser! Koi- Teich


Damit das ganze natürlich sich Optisch an die neue Anthrazit Farbene Terrasse aus WPC- Dielen anfügt, wird die Terrasse ca. 20cm über den Teich hinaus ragen. Später wurde eine indirekte Beleuchtung mittels RGB- LEDs (Wasserdicht IP68) installiert, um das Optisch aufzuwerten.


 Koi- Teich