Moso Bambusa arundinacea Bambus Zucht


wasseragamen.website/attachment/7/

Moso Bambus- Riesen Bambus

Hier, will ich mal ein eher außergewöhnliches Projekt starten, das selber ziehen von Bambus Samen.



So, heute ist der Bambussamen eingetroffen, bestellt hab ich das ganze bei Amazon...


amazon.png - Artikel


  1. Moso-Bambus, 100 frische Samen, Phyllostachys pubescens / edulis heterocycla
  2. Riesenbambus Bambusa arundinacea essbare Sprossen 100 Samen

Bambus-Samen-Bambusa-arundinacea Moso-Bambus-Samen Bambus-Samen-Bambusa-arundinacea Moso-Bambus-Samen


Bei den Bambussamen handelt es sich je um einen Riesenbambus.




Das ganze kam dann für 24h in Handwarmes Wasser, der Bambussamen soll Quellen...


Moso-Bambus-Samen   Moso-Bambus-Samen






Nun boten sich die Insektenboxen an, die man vom Händler bekommt (Heimchenboxen, Heuschrecken, ...) diese hab ich zur Hälfte mit Substrat gefüllt, das Substrat ist Kaktenerde


Artikel - Artikel

Heimchendose transparent gelocht mit Deckel



[info='green']TIPP Statt den Heimchenboxen kann man auch solch Mini Gewächshaus verwenden... [/info]


Artikel - Artikel

Hydroponik 60 Zimmer-Gewächshaus Profi XL mit automatischer Bewässerung für die Anzucht - GREEN24 Zimmer Treibhaus mit Wanne + Kapillarsystem + Topfplatte + Haube



Bambus-Samen-Zuchtansatz Nun, da Bambus ein "Gras" ist, ist es ein Lichtkeimer! Heißt, der Samen sollte nur auf das Substrat aufgelegt und nicht bedeckt werden, das Substrat sollte feucht, aber nicht zu nass sein. Das ganze wird dann verschlossen, entweder mit dem Deckel der Heimchendosen (vorteilhaft) oder aber auch Frischhaltefolie kann hier seine Dienste leisten.


Als Großraum- Terrarium Besitzer hab ich natürlich ideales Klima, heißt, das ganze kommt in eine gut beleuchtetet Ecke im Terrarium, hier hab ich Konstant am Tage 26°C und eine Relative Luftfeuchte von 70%.


Heißt ich hab die Heimchenboxen zu 50% mit der Kakteenerde gefüllt und den Samen von Bambusa arundinacea und Moso-Bambus Phyllostachys pubescens / edulis nur auf das Substrat gelegt, leicht fest gedrückt und mit einer Sprachflasche angefeuchtet. Deckel drauf und in die Licht durchflutete Ecke im Terrarium gestellt.



Damit das Substrat nicht das Schimmeln anfängt, sollte man alle 2-3 Tage mal den Deckel öffnen und für ein paar Minuten geöffnet lassen, so das ein Luftaustausch stattfinden kann. Gegebenenfalls kann man das Substrat nochmals befeuchten, denn austrocknen darf es nie! Ich verwende eine alte Fensterputz Sprüchflasche. Das Terrarium ist mit einer Regenanlage ausgestattet, dies würde aber den Samen unkontrolliert in der Heimchenbox aufschwämmen lassen.





Moso-Bambus-Samen   Bambus-Samen-Bambusa-arundinacea

Und so sah das ganze bereits nach 1Woche aus, im Web liest man immer wieder was von 3 - 4 Wochen, ich vermute mal bei mir, das ich optimale Lichtverhältnisse geschaffen habe und auch Temperaturen.


Wenn man genau hinsieht, sieht man wie der Moso Bambus bereits das Keimen beginnt...









Der Bambusa-arundinacea ist da sogar schon ein Stück weiter...


Bambus-Samen-Bambusa-arundinacea






Ich werde weiter berichten und die Seite weiter Pflegen....





Update 10.04.2015


der Bambus nochmal gut zugelegt...


Moso-Bambus-Samen   Moso-Bambus-Samen




Update 17.04.2015

Nun musste ich den Bambus in einen etwas höheren Behälter umsetzen, da in den kleinen Heimchendosen der Bambus schon am Deckel war und drohte krumm zu wachsen. Die Box ist eine übliche PVC Box aus dem Baumarkt, den Deckel hab ich durch Frischhaltefolie ersetzt...



Moso-Bambus-Samen    Moso-Bambus-Samen




Die Temperatur beträgt konstant 25°C, nacht fällt sie auf 23°C ab.


Moso-Bambus-Samen Zuchtansatz Temperatur





Update 6.5.2015

Es ist einige Zeit ins Lang gestrichen und der Bambus gedeiht prächtig. Wachshöhe beträgt momentan gute 18cm.



Moso Bambus





Projekt Bambus ist vorerst eingestellt, ich hab den Behälter im Garten aufgestellt und den Deckel entfernt, leider dachte Nachtbars Katze, sie müsste mal schauen, was da wohl drin ist :cursing:




Kommentare

  • Sehr gut beschriebene und bebilderte Anleitung, vielen Dank! :D

    Ich hab einen Kosmos-Experimentierkasten geschenkt bekommen (für Kinder ab sieben Jahren ;) ) um Dendrocalamus arundinacea wachsen zu lassen.
    Das ist jetzt auch schon ne Weile her und es hat sich noch gar nichts getan.
    Die beiliegende Anleitung ist meiner Meinung nach etwas ungenau, ich hab die Samen mit Erde bedeckt, wohl etwas zu viel...

    Nun hab ich sie sorgfältig ausgegraben und versuche sie nach deiner Anleitung keimen zu lassen.
    Wenn das nichts hilft, hab ich immer noch einige trockene Samen in der Tüte übrig, dann werd ich hoffentlich von Anfang an alles richtig machen.

    Liebe Grüsse
    • Hallo Simone, ich hab mir sagen lassen, wenn der Samen zu alt ist, keimen nicht mehr all so viele von. Also, einfach probieren... Viel Erfolg